Logo Unprojekte
 
unprojekte 2010 ist ein gemeinschaftsprojekt der agentur „Gathmann Michaelis und Freunde" und der bar „Banditen wie wir".

 

unprojekte2010:: pressearchiv

auf dieser seite dokumentieren wir chronologisch geordnet, dass die unprojekte von den medien nicht unbeachtet bleiben.
medienberichte, die uns erst deutlich nach der ausstrahlung zur verügung gestellt wurden, finden sich 2 wochen lang an der spitze der liste und werden danach einsortiert.

 

 

 

01.09.10:: 1Live

Plan B unprojekte

 

Hier Beitrag anhören.

 

 

27.08.10:: NRW.TV

Kultur von hier

derWesten.tv berichtet auf NRW.TV über unprojekte2010


Hier Filmbeitrag ansehen

 

 

30.08.10:: Byte.FM

Byte.FM-Mixtape mit unprojekte e.V.

Im Bochumer StudioRuhr des Internetsenders ByteFM wird diesmal über die Aktivitäten von unprojekte e.V. gesprochen. Natürlich kommt auch die Musik nicht zu kurz...

 

Zu Gast bei Mixtape-Moderator Ruben Jonas Schnell ist Marcus Kroll.

 

Hier Sendung anhören.

 

Hinweis der Unprojekte-Redaktion: Im Mitschnitt sind nur diejenigen Stücke ganz zu hören, die von unprojekt-Ideengebern stammen: "Unsere Stadt" von FESTLAND; "TonInTon" von DIE ZELTEN sowie "Immer wenn der Wind dreht" von FAMILIE STAUB.
Die komplette Sendung mit allen Liedern findet man im ByteFM-Archiv (Mixtape v. 30.08.).

 

13.09.10:: unprojekte e.V.

v.l.: J.P. Laarmann, S. Laurin, M. Kroll, R.D. Stieler- Hinz, B. Fesel, P. Brdenk; Foto: S. Postner

Kulturhauptstadt2010 – Chance genutzt? Die Unprojekte-Diskussionsrunde


Hier kompletten Mitschnitt der Veranstaltung anhören.


Was bleibt von der Kulturhauptstadt, wenn das Jahr vorbei ist? Welche Perspektiven für die zukünftige kulturelle und kreativwirtschaftliche Entwicklung unserer Ruhrregion hat dieser Titel eröffnet? Was kommt nach 2010?
Diese Fragen wurden bei der von unprojekte e.V. veranstalteten Diskussionsrunde am 10.09. im Forum Kunst und Architektur erörtert.

 

Teilnehmer:
Bernd Fesel stellv. Direktor European Center for Creative Economy(ecce); Berater Ruhr.2010 GmbH
Stefan Laurin freier Journalist, u.a. Ruhrbarone.de
Jan-Paul Laarmann Herausgeber Literaturzeitschrift "Richtungsding" (Literatur-Unprojekt); Teilnehmer Ruhr.2010-Projekt "2-3 Straßen"
Regina-Dolores Stieler-Hinz Kulturhauptstadt-Beauftragte der Stadt Herne; Sprecherin des Verbundprojektes KulturKanal
Peter Brdenk stellv. Vorsitzender Forum Kunst + Architektur; BDA; Kulturbeirat Stadt Essen
Marcus Kroll Moderation, unprojekte e.V.

 

Unprojekte e.V. dankt allen Diskutanten und Zuhörern für ihre Teilnahme.
 

11.09.10:: 2010lab.de

Abgelehnt – Unprojekte der Ruhr.2010 in einer Ausstellung
 

Sie haben es nicht geschafft: nicht die pissenden Punker, nicht die Kaminaufsätze und auch nicht der Telefonzellenwahnsinn. Diese und viele andere skurrile, originelle oder abwegige Projektideen sind abgelehnt. Der Verein Unprojekte hat sie daher zu Unprojekten erklärt und gibt ihnen ein Forum...

 

Hier Beitrag als PDF ansehen.

www.2010lab.tv

 

 

10.09.10:: WAZ

Diskussion zu Ruhr2010 im Forum

Zum Abschluss des Unprojekte-Festivals, einem Forum für nicht ins offizielle Kulturhauptstadtprogramm aufgenommene Kunstprojekte, findet heute im Forum für Kunst und Architektur am Kopstadtplatz eine Podiumsdiskussion statt...


Hier Beitrag als PDF ansehen.

 

 

30.08.10:: WAZ

Wir sind nicht Ruhr.2010!

... aber trotzdem Kunst. Mülheimer "Unprojekte" stellen sich vor

"Die geballte kulturelle Kreativkraft der Metropole Ruhr" steckt nach Meinung der Agentur Gathmann Michaelis und Freunde sowie den Betreibern der Bar " Banditen wie wir" aus Essen-Rüttenscheid in den Unprojekten 2010...


Hier Beitrag als PDF ansehen.

 

 

19.08.10:: derwesten.de

Beeindruckende Unprojekte

 

Das Essener Forum für Kunst und Architektur zeigt ungewöhnliche Projekte. Sie haben es nicht geschafft, offizielles Kulturhauptstadtprojekt zu werden - und trotzdem verschwinden die Ideen nicht in der Versenkung.

 

Hier Filmbeitrag ansehen: www.derwesten.de

 

 

18.08.10 entdeckergeist.wordpress.com

Unprojekte nicht mehr ungesehen!

 

Letzten Samstag wurde ab 15.30Uhr der Kopstadtplatz im Essener Zentrum zur Kulisse des Unprojekte-Sommerfests. Als Auftakt zur entsprechenden Dauerausstellung im Forum Kunst und Architektur gab es Mitmachaktionen, Infostände und Präsentationen rund um die Top10-Unprojekte, Theater („Linie 69“ von Pottfiction), Lesungen, Filmclips, eine Versteigerung, Kaffee…

 

Hier Blogeintrag als PDF ansehen.

www.entdeckergeist.wordpress.com

 

 

14.08.10:: WDR Fernsehen

Unprojekte-Festival

 

Beitrag: WDR Aktuelle Stunde

 

Hier online ansehen.

(leider nicht mehr aktuell)

 

 

13.08.10:: WDR 5

Unprojekte 2010

 

Für das offizielle Programm von Ruhr 2010 wurden viele Projekte angemeldet, doch nicht alle konnten berücksichtigt werden. Einige dieser "Unprojekte" aus fast allen Bereichen von Kunst und Kultur sind nun in einem Festival zu sehen.  

 

Hier den Beitrag anhören.

 

 

August 2010:: ruhrportal.de

Unprojekte2010 zum Anfassen beim Sommerfest

 

Während andere noch über die Auswahl der Projekte der RUHR.2010 meckerten und dem Ganzen elitäre Hochkultur-Förderung vorwarfen, packten vier Menschen aus dem kreativwirtschaftlichen Umfeld Essens die Gelegenheit beim Schopfe und gründeten den Verein Unprojekte e.V. ...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

www.ruhrportal.de

 

 

13.08.10:: Radio Essen

Unprojekte 2010

 

Hier Radiobeitrag anhören.

 

 

13.08.10:: Ruhr2010

unprojekte-Sommerfest am 14. August in Essen

 

Die Macher des unprojekte 2010-Festivals - "Gathmann Michaelis und Freunde", Agentur für Design und Kommunikation und die Bar "Banditen wie wir" - freuen sich das unprojekte-Festival präsentieren zu können. Ein ganzes Jahr haben die Veranstalter ehrenamtlich...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

www.ruhr2010.de

 

 

12.08.10:: derwesten.de

Ruhr 2010 - so hätte es aussehen können

 

Essen. Mit der Ausstellung „Unprojekte 2010“ auf dem Kopstadtplatz wird ab Samstag 30 Tage lang gezeigt, wie die Kulturhauptstadt hätte aussehen können. Dort werden unter anderem die Projekte vorgestellt, die von der Ruhr.2010 abgelehnt wurden.

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

www.derwesten.de

 

 

August 2010:: Heinz

Tarzan AufRuhr

 

Ungesehen, unabhängig, unaufhaltsam Aus einer Idee, die bei RUHR.2010 nicht landen konnte, sind 110 geworden. Die Plattform und der gleichnamige Verein Unprojekte präsentieren vom 14. August bis 12. September unwiderstehliche Kunstwerke...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

 

 

August 2010:: port01

"Wir maßen uns nicht an, zu beurteilen, was gewünscht ist oder nicht"

 

Unprojekte: Energetisch, idealitisch – demokratisch!

"Achtung, auf der A40 erwarten sie drei Kilometer Stau!" Diese Mitteilung nötigt Autofahrern im Ruhrgebiet nicht mal ein Stirnrunzeln ab, leidet die pulsierende Aorta doch regelmäßig zur Rush-Hour unter arterieller Blechlawinen-Verkalkung. Neu ist aber...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

 

 

12.08.10:: derwesten.de

Unprojekte zeigt Kunst jenseits von Ruhr.2010

 

Aus einer Idee ist Realität geworden: Das Unprojekte-Festival präsentiert ab Samstag auf dem Essener Kopstadtplatz Musik, Theater und bildende Kunst, die nicht von Ruhr.2010 zur Förderung zugelassen wurde - und dennoch eine Chance verdient hat...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

www.derwesten.de

 

 

August 2010:: coolibri

Unkraut vergeht nicht

 

Die bange Frage aller Kulturschaffenden derzeit lautet: was bleibt, wenn die Karawane 2011 weiterzieht und die Lichter der Kulturhauptstadt ausgehen? Die Errungenschaften von 2010 dauerhaft zu sichern und vor allem auch abgelehnten Projekten, Off-Kultur und spontanen Initiativen längerfristig eine Heimat zu bieten, ist das Ziel der Unprojekte 2010. ...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

 

22.07.10:: WAZ

Unprojekte: Festival rund um den Kopstadtplatz

 

Ein Festival der abgelehnten Kulturhauptstadtprojekte bringt der Essener Verein "Unprojekte" vom 14. August bis zum 12. September in die nördliche Innenstadt. Der Verein um Holger Gathmann von der Design-Agentur "Gathmann Michaelis und Freunde" und Gabriel Gedenk, Betreiber der Bar "Banditen wie wir"...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

www.derwesten.de (längere Version)

 

 

19.07.10:: NMZ Neue Musikzeitung

Mit Unprojekten eine Autobahn entschleunigen: "Echtzeitmusik" auf dem Ruhrschnellweg

 

Gezeigt wird "auf der längsten Tafel der Welt", der für einen langen Sonntag abgesperrten Ruhrgebiets-Autobahn 40 vor allem all das, womit sich die verschiedenen Menschen – gerne auch an Sonntagnachmittagen – beschäftigen...


Hier Pressemeldungen als PDF ansehen.

www.nmz.de

 

 

Juli 2010:: Heimatdesign

Let's get it real

 

Warum das kreative Potenzial nicht nutzen, das in den über 2000 niedergeschriebenen Entwürfen steckt, die es nicht in das offizielle Programm der Kulturhauptstadt geschafft haben? Das haben sich Gabriel Gedenk und Holger Gathmann auch gefragt und zusammen mit André Michaelis und Stella Sotgia den Verein unprojekte e.V. gegründet.

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

 

 

Mai 2010:: Versorgerin, Linz (AT)

Heute klamm, morgen Glamour?

 

Im europäischen Kulturhauptstadtjahr des Ruhrgebiets tun sich gerade riesige kommunale Finanzlöcher auf. Derweilen bemüht das offizielle RUHR.2010 ein Zukunftsbild pulsierender Kreativquartiere. Von Andreas Kump.

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

 

 

17.03.10:: Radio Oberhausen

Bewegung kann bewegen - KulturRun 2010 unterstützt unprojekte 


Kultur-Run 2010 am 16.04. 21:00 Uhr - 17.04. 21:00 Uhr (www.kultur-run.de)
Der Kultur-Run, in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von 106,2 Radio Oberhausen, ist ein 24-Stunden-Benefizlauf. Man kann 24 Stunden durchlaufen muss man aber nicht. Der Benefizgedanke steht im Vordergrund, um durch Bewegung etwas zu bewegen! 

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

Hier Beitrag anhören.

 

 

08.03.10:: Radio Essen

Start des online-Votings für die unprojekte2010


Pommesperformance beim Haldenfeuer oder Acrylavantgarde im U-Bahnhof?
Welche Art von Kunst- und Kulturprojekt mögen die Menschen im Ruhrgebiet tatsächlich? Was wollen sie hier wirklich sehen und erleben? 

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

Hier Beitrag anhören.

 

 

28.02.10:: WDR2

Zweite Chance für abgelehnte Kulturhauptstadt-Projekte

Unprojekte 2010

 

Auf der Internet-Seite "www.unprojekte2010.de" sammelt ein Verein aus Essen viele der über 2.000 abgelehnten Kulturhauptstadt-Projekte und sucht zugleich nach Sponsoren, um sie doch noch zu realisieren...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

Hier Beitrag anhören.

 

 

28.02.10:: 2010LAB

Unprojekte: Das fröhliche Kreativwirtschaftswunder von nebenan


Sie sind ein Pool, sie sind eine Bewegung: Ein Gespräch in der Zweibar mit den Köpfen hinter unprojekte (2010).

 

Jens Kobler: Zunächst wurde unprojekte vor allem als Vehikel für Menschen wahrgenommen, die ihre Projekte nicht im offiziellen Programm der Kulturhauptstadt unterbringen konnten. Dieser erste Eindruck täuscht aber anscheinend...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

www.2010lab.tv

 

 

22.01.10:: Werdener Nachrichten

Gegen Heulsusen, aber für Berne-Nixen

"Wir sind kein Portal von und für Heulsusen", meint lachend Gabriel Gedenk, einer der ehrenamtlichen Macher der unprojekte2010. Nachdem Ruhr2010 die offiziellen Projekte bekannt gemacht hatte, schuf der gebürtige Werdener mit Freunden die Internetseite, auf der alle Abgelehnten, Nichtbewerber und Zuspätbewerber ihre Projekte vorstellen können...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

 

 

12.01.10:: wdr.de

Unprojekte 2010 präsentiert die "Verlierer" der Ruhr 2010


2.500 Projektideen gingen für Ruhr 2010 ein, realisiert wurde jeder zehnte. Doch auch die Abgelehnten bekommen eine zweite Chance. Der Verein "Unprojekte 2010" aus Essen präsentiert im Internet skurrile, charmante und durchaus ernstgemeinte Beiträge...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

www.wdr.de

 

 

12.01.10:: WDR

Tarzan und der Kohlemann

2.500 Projektideen gingen für Ruhr 2010 ein - realisiert wurde nur jede zehnte. Doch auch die abgelehnten Vorschläge bekommen eine zweite Chance. Der Verein "Unprojekte 2010" präsentiert im Internet mal skurrile, mal charmante und mal durchaus ernstgemeinte Beiträge zur Kulturhauptstadt.

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

www.wdr.de

 

 

11.01.10:: wmtv-online.de

TV-Bericht - Eröffnung Ruhr 2010

„Wir haben eine Internetplattform gegründet, wo diese unprojekte hochgeladen werden können. Es gibt Schnittstellen zu Sponsoren /Förderern, das heißt, die Kontaktaufnahme zwischen den Künstlern und den Kulturförderern, ...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

http://www.wmtv-online.de/sendungen/wmaktuell.html

 

 

06.01.10:: Ruhrbarone.de

K2010 - Abgelehnte Projekte


Nicht alles, was bei der Kulturhauptstadt mitmachen darf, ist toll. Genauso wenig ist alles super, was die Manager der K2010 abgelehnt haben. Trotzdem: die ein oder andere Perle haben die offiziellen Kulturleute übersehen. Und genau darum geht es bei der Internetseite unprojekte2010.de.

 

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

www.ruhrbarone.de

 

 

Januar 2010:: Prinz Magazin

Nachtblende - 20.18 Uhr auf Zollverein

 

Eröffnungsfest der RUHR.2010 am 9.1.: In der Halle 5 stellt die Beatplantation die Off-Szene des Reviers vor. Alles ist alternativ, aber geordnet...

 

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

 

 

 

 

Januar 10:: Kreativklasseruhr.de

Unaufhaltsam ins Kulturhauptstadtjahr: Unprojekte 2010

die unprojekte leben und es werden immer mehr! wir alle sind kulturhauptstadt. mit viel frischem schwung und optimismus sind unprojekte in das richtungsweisende kulturhauptstadtjahr 2010 gestartet. unser team wächst, pläne werden konkreter und unsere Idee begeistert immer mehr menschen im ruhrgebiet...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

www.kreativklasseruhr.de

 

 

Januar 2010:: Funkhaus Europa

WDR-Reportage für Funkhaus Europa

 

Hier Reportage anhören!

 

 

November 09:: coolibri

Mit dem Kohlemann in venezianischen Gondeln

Wie die Untoten erwachen diverse Projekte für das Kulturhauptstadtjahr wieder zum Leben. Auf der Internetplattform www.unprojekte.de erreichen seit Anfang Oktober Ideen, die von der Ruhr.2010 GmbH abgelehnt wurden, ...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

 

 

November 09:: Prinz Magazin

Ruhr. 2010 braucht mehr Rock'n'roll

Der Verein "Unprojekte" soll eine Plattform für alle von der Ruhr.2010 abgelehnten Projekte werden. Wir trafen den Vorsitzenden Gabriel Gedenk bei einem veganen Mittagstisch an der Essener Rü...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

 

 

31.10.09:: NRZ

Übersichtliche Ideensammlung

Die "Unprojekte" wollen 2010-Vorschlägen eine Heimat geben, erst 40 meldeten sich bisher

40 von über 2000? Die Resonanz könnte besser sein. Über 2500 Projekte wurden bei der "Ruhr 2010" eingereicht - in der Hoffnung, dass die Ideengeber für die Verwirklichung Geld oder zumindest den offiziellen Stempel der "Ruhr 2010" bekommen. Zieht man grob...

 

 Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

 

 

31.10.09:: WAZ / Der Westen

Kulturhauptstadt – Was soll das?

Essen. Das Kulturhauptstadtjahr steht fast vor der Tür, aber was soll das ganze überhaupt und wer soll das bezahlen? 13 Fragen, 13 Antworten, Was sie schon immer über Ruhr.2010 wissen wollten, aber nicht zu fragen wagten...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

www.derwesten.de

 

 

0ktober 2009:: W+V

Vergessene Kulturprojekte

Essen und das Ruhrgebiet dürfen im kommenden Jahr den Titel "Europäische Kulturhauptstadt" führen. Rund 2500 Projektvorschläge dazu begutachtete die Essener Jury im Vorfeld; etwa 200 davon dürfen verschiedene Kreative bei "Ruhr 2010" auch tatsächlich durchsetzen...

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

 

 

0ktober 2009:: Rüttenscheider Informer

Die ,Vergessenen' von 2010

Genau zwei Jahre ist es her, da war Abgabeschluss für Projektanträge zur Kulturhauptstadt. Es wurden über 2.300! Vom einzelnen Bürger über Vereine oder Stadtteile bis hin zu den Kommunen selbst reicht das Spektrum der großen und kleinen Ideen, das Ruhrgebiet und seine Kultur zu zeigen. Manche finanziert, aber viele mit Sponsoringbedarf. Rund 2.000 wurden – meist ohne Begründung – abgelehnt, was nicht nur bei den Betroffenen zu Unmut führte. Einige warten immer noch auf Antwort, andere zogen ihr Projekt zurück, weil die Annahme zu spät kam...
 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

http://www.informer-magazine.de/essen.html 

 

 

07.10.09:: www.wdr3.de

Begraben oder gerettet?
"Unprojekte 2010 - verlorene Ideen im Netz"  

Was passiert mit 2.200 Ideen, die bei den Kulturhauptstadt-Organisatoren von „RUHR2010“ eingereicht  und nicht genommen wurden? Sie erhalten eine zweite Chance: auf der Internetplattform „unprojekte2010.de.“ Seit dem 1. Oktober können dort Kunst- und Kulturschaffende die abgelehnten Projekte erneut präsentieren...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

http://www.wdr3.de

 


03.10.09:: www.dieruhr.de

NICHT LÄNGER UNVERÖFFENTLICHT: unprojekte 2010 

Der Essener Verein unprojekte 2010 beabsichtigt, die gesamte kulturelle Kreativkraft der Metropole Ruhr - neben den offiziellen Kulturhauptstadt-Projekten - ans Licht zu bringen und nutzbar zu machen. Auf der Internetplattform www.unprojekte2010.de können ab dem 1. Oktober 2009 alle Interessierten ihre abgelehnten und neuen Projekte für 2010 öffentlich vorstellen. 

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

http://www.dieruhr.de

 

 

01.10.09:: www.derwesten.de

Eine Chance für Unprojekte

Kreative können ihre abgelehnten Ideen zur Kulturhauptstadt am Donnerstag, 01.10., ab 20.10 Uhr im Internet präsentieren. So sollen nicht realisierte Projekte nicht in der Versenkung verschwinden, der Verein "unprojekte 2010" macht es möglich....

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

http://www.derwesten.de


30.09.09:: zwanzig-10.adreporting.de

Essen sucht das Unprojekt 

2500 Projektvorschläge haben Kunst- und Kulturschaffende der Ruhr.2010 GmbH eingereicht. 200 davon sind ausgewählt, um im kommenden Jahr mit offiziellem Stempel ausgeführt zu werden. Damit die restlichen 2300 Ideen nicht brach herum liegen und in Schubladen und Hinterstübchen versauern, haben zwei Essener Kreative die Plattform unprojekte e.V. gegründet. Schon bei der Vorstellung war die Essener Bar Banditen wie Wir proppevoll. 

 

http://zwanzig-10.adreporting.de


24.09.09:: www.derwesten.de

Damit Unprojekte 2010 nicht ungesehen bleiben

Sie wollen nicht, dass gute Projekte durchs Raster fallen, ungesehen bleiben. Deswegen gestalten Kulturschaffende aus Essen jetzt die „Unprojekte 2010“. Auf einem Internetportal sollen alle Ideen vorgestellt und vielleicht sogar realisiert werden, die nicht von Ruhr.2010 gefördert werden...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

http://www.derwesten.de


24.09.09:: WAZ

"Unprojekte" von 2010 sollen sichtbar werden.

Sie wollen nicht, dass gute Projekte durchs Raster fallen, ungesehen bleiben. Deswegen gestalten Kulturschaffende aus Essen jetzt die "Unprojekte 2010". Auf einem Online-Portal sollen alle Ideen vorgestellt udn vielleicht sogar durch Spenden realisiert werden, die nicht von Ruhr.2010 gefördert werden...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen. 


23.09.09:: Südanzeiger

Nicht länger ungesehen
Kreativportal "unprojekte 2010" für alle abgelehnten Ideen

Die unabhängige Kultur- und Kreativplattform "unprojekte2010" macht ab Oktober die "geballte kulturelle Kraft der Metropole Ruhr" für interessierte Revierbürger sichtbar...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.


22.09.09:: www.essen.de

Nicht länger unveröffentlicht: unprojekte 2010

Der Verein "unprojekte 2010" beabsichtigt, die gesamte kulturelle Kreativkraft der Metropole Ruhr - neben den offiziellen Kulturhauptstadt 2010 Projekten - ans Licht zu bringen und nutzbar zu machen...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

http://www.essen.de


22.09.09:: NRZ

Ein Ort für fast verlorene Ideen

Der Verein "unprojekte" will den von der "Ruhr 2010" abgelehnten Vorschlägen eine Internet-Plattform geben... 

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.  


22.09.09:: www.102.2radioessen.de

100 Tage vor Beginn des Kulturhauptstadtjahres sollen jetzt Projekte gewürdigt werden, die keine Förderung bekommen.

Der Verein "unprojekte" hat eine Internetseite eingerichtet. Dort können sich alle Ideen präsentieren, die es nicht ins Kulturhauptstadtprogramm geschafft haben...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen


22.09.09:: www.ruhr.business-on.de

unprojekte 2010: Abgelehnte Projekte für RUHR.2010 doch noch zum Erfolg führen

Auf der Internetplattform www.unprojekte2010.de können ab dem 1. Oktober 2009 alle abgelehnten, nicht eingereichten und neuen Projekte für RUHR.2010 öffentlich vorgestellt werden. Interessierte haben die Möglichkeit, für ihren Favoriten unter den „unprojekten“ zu stimmen und Sponsoren können Kontakt zu den Ideengebern aufnehmen...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

http://ruhr.business-on.de


22.09.09:: www.ruhrpottguerilla.de

Unprojekte e.V. recycelt Ruhr.2010 Projekte

Ab dem 1. Oktober 2009 können Kreative und Ideengeber ihre nicht eingereichten oder abgelehnten Projekte für Ruhr.2010 auf der Internetplattform unprojekte.de veröffentlichen und vorstellen, um so doch noch mögliche Sponsoren für die Realisierung zu finden. Hinter dem Projekt steht der gleichnamige Verein unprojekte e. V. aus Essen, dessen Ziel es ist, auch über die Kulturhauptstadt und das Jahr 2010 hinaus einen Raum für kreative Projekte im Ruhrgebiet zu schaffen...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

http://ruhrpottguerilla.de


21.09.09:: www.kulturhauptstadt-europa.de

Nicht länger unveröffentlicht: unprojekte 2010 lädt zum Kick Off 

Der Verein unprojekte 2010 beabsichtigt, die gesamte kulturelle Kreativkraft der Metropole Ruhr – neben den offiziellen Kulturhauptstadt 2010 Projekten – ans Licht zu bringen und nutzbar zu machen. Auf der Internetplattform www.unprojekte2010.de können ab dem 1. Oktober 2009 alle Interessierten ihre abgelehnten und neuen Projekte für 2010 öffentlich vorstellen. Jeder kann für seinen Favoriten unter den unprojekten stimmen, Sponsoren können Kontakt zu den Ideengebern aufnehmen...

 

Hier Pressemeldung als JPG ansehen.

http://www.essen-fuer-das-ruhrgebiet.ruhr2010.de


21.09.09:: www.essen-fuer-das-ruhrgebiet.ruhr2010.de

Nicht länger unveröffentlicht: unprojekte 2010 lädt zum Kick Off

Der Verein unprojekte 2010 beabsichtigt, die gesamte kulturelle Kreativkraft der Metropole Ruhr – neben den offiziellen Kulturhauptstadt 2010 Projekten – ans Licht zu bringen und nutzbar zu machen. Auf der Internetplattform www.unprojekte2010.de können ab dem 1. Oktober 2009 alle Interessierten ihre abgelehnten und neuen Projekte für 2010 öffentlich vorstellen. Jeder kann für seinen Favoriten unter den unprojekten stimmen, Sponsoren können Kontakt zu den Ideengebern aufnehmen...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

http://www.essen-fuer-das-ruhrgebiet.ruhr2010.de


21.09.09:: www.ruhrdigital.de

Unprojekte2010: aus Unprojekten reale Projekte schaffen

Abgelehnte oder neue Projekte für Ruhr2010 können ab dem 1.Oktober auf Unprojekte2010 präsentiert werden...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

http://ruhrdigital.de


18.09.09:: www.pottblog.de

Kulturhauptstadt 2010: “Unprojekte” suchen Sponsoren für Kulturprojekte

Im Jahr 2010 wird Essen (stellvertretend für das gesamte Ruhrgebiet) die europäische Kulturhauptstadt 2010 sein...

 

Hier Pressemeldung als PDF ansehen.

http://www.pottblog.de

 

 

kontakt

pressearbeit unprojekte 2010

t: +49.(0)201.438 708-19
t: +49.(0)201.438 708-16

f: +49.(0)201.438 708-28

m: presse(at)unprojekte2010.de

presse login

hier einloggen und presseinfos downloaden.  

zugangsdaten erhältst du unter presse(at)unprojekte2010.de