Logo Unprojekte
 
unprojekte 2010 ist ein gemeinschaftsprojekt der agentur „Gathmann Michaelis und Freunde" und der bar „Banditen wie wir".

 
Alles kann man braten – Essen ist nicht Lady Di und Die Zelten! sind nicht Elton John.

Alles kann man Braten: Essen ist nicht Lady Di und Die Zelten! sind nicht Elton John. Ein Unding und Musikprojekt aus Essen von Andreas Köhne und Michael Göke

NEXT UNPROJEKT?

ENDSPIEL AUF DER AUTOBAHN
STAMMTISCH MACHT KULTURPROGRAMM
GLÜCKAUF FRIEDE EIERKUCHEN
METROPOLE JETZT BESUCHEN

LEERSTAND WÜRFEL STROMGIGANT
EINKAUFSBAHNHOF WUNDERLAND
FOLKWANG U-BOOT SOUVENIR
LUFTBALLON KULTURREVIER

ALLES KANN MAN BRATEN (KULTURUNDUEBERHAUPTSTADT REMIX 2.0 10)

Die Zelten!–Unding und Projekt von Andreas Köhne und Michael Göke, tief verwurzelt in der Ruhrmetropole:  „Geh mit deine Paselackenfratze sons krisse eine rein, du!“ (link 2) die „Oma aus Marxloh“ wird ebenso verarbeitet wie die Amokfahrt des Arbeitslosen mit dem geklauten Radlader über die A40 nachts in die »Musikpalette«(link 3) – 

INDIEDISKOMITDEMBAGGER 
BAGGERINDIEDISKO

Musik mit deutschen Texten: autistisch und minimal. Dafür reichen Schlagzeug und Bass, ein kurzer Loop und vielleicht noch ein Wort.
Prägnanter Sound und Rhythmus abseits von Genres und Szenen. Wer mag, hört stilistische Bezüge zu DAF, Nomeansno, Melvins oder Andreas Dorau. 

Doch Essen ist nicht Lady Di und Die Zelten! sind nicht Elton John, deshalb bleibt die neue "Alles kann man braten" Version ungespielt und Die Zelten! ein Original. 

Die Originalversion von "Alles kann man braten" findet man auf unserer myspace-Seite.

 

Danke an Arne Müller und Martin Nass für textliche Unterstützung!

 

kategorie

kreativität


zurück
bekommt dieses projekt deine stimme für die top 10?
du willst dieses unprojekt unterstützen? hier geht's dalli-klick zum/r ideengeberIn
 

 

infos

ideengeberIn

namemichael Göke
straßeWitteringstr. 26
ort45130 Essen
emailmusik(at)diezelten.de
websitehttp://diezelten.de
firmaDie Zelten!
über mich
Die Zelten! Michael Göke, Bass, Stimme Andreas Köhne, Trommeln, Stimme & Digitales Punk, Hardcore, Metal, Disco, Ska, Elektro oder Schlager mit dadistischen Texten. Autistisch und minimal: Da reicht Schlagzeug und Bass, ein kurzer Loop und vielleicht noch ein Wort. Sound, Hooklines, prägnante deutsche Lyrik und Rythmus, der nach vorn geht. Einflüsse Melvins, Nomeansno, Fehlfarben, DAF, The Faint, Kraftwerk, Andreas Dorau, Warren Suicide, Front 242, Abba… Events in 2009/2010 Opener von Jingo de Lunch, Zeche Carl 04.03. Die Zelten vertreten DYSE im Druckluft OB, Ende Januar ESTIVA AZelt Festival, Mülheim RÜUNION, Essens kreative Klasse 2009 Rushhour Gig in der U Bahn, Essen HB aktuelles Interview mit Jens Kobler Der Punkt ist zum Punkt zu kommen

und dein unprojekt?

mach mit!

unprojekte 2010?

unser verein bringt die geballte kulturelle kreativkraft der metropole ruhr – neben den offiziellen kulturhauptstadt 2010 projekten – ans licht. hier kann jeder seine abgelehnten, nicht eingereichten und neuen ideen für 2010 und darüber hinaus veröffentlichen und zeigen, was kultur für ihn bedeutet.

du willst ein unprojekt fördern?

sponsorIn werden!

du willst unprojekte e.V. sponsern?

klick hier!