Logo Unprojekte
 
unprojekte 2010 ist ein gemeinschaftsprojekt der agentur „Gathmann Michaelis und Freunde" und der bar „Banditen wie wir".

 
Audiovisuelles LINK Festival. Neue Musik und Installationen

Das audiovisuelle_LINK_Festival ist ein internationales und interdisziplinäres Kooperationsprojekt zwischen verschiedenen Städten im Ruhrgebiet.

Das audiovisuelle_LINK_Festival ist ein internationales und interdisziplinäres Kooperationsprojekt zwischen verschiedenen Städten im Ruhrgebiet.

Das audiovisuelle_LINK_Festival präsentiert sich dem Publikum mit kooperativen und interdisziplinären Arbeiten von Komponisten elektroakustischer Musik und von zeitgenössischen Licht- und Installationskünstlern.
Die kooperativ entstandenen (Licht-) Installationen sind während der gesamten Dauer des Festivals an den verschiedenen, ausgewählten Orten im Ruhrgebiet für das Publikum zugänglich.
Zusätzlich zu den interdisziplinär entstandenen Arbeiten werden an den geplanten, langen Festival-Wochenenden (z.B. Do - So) Konzerte von den partizipierenden Komponisten angeboten.

Idee der VerLINKung

Das audiovisuelle_LINK_Festival entspringt dem Gedanken eines Crossover zwischen den Genres Musik und Kunst und bietet ein Forum für einen interdisziplinären Austausch für Künstler und Musiker - dazu aus den verschiedenen Ländern USA, Russland, Niederlanden, Finnland und Deutschland. Das Festival wagt hier nicht nur die Verlinkung zwischen den Genres Elektroakustischer Musik und Installationskunst sondern ebenso zwischen den Kulturen.

Existiert ein kultureller Dialog oder sogar eine universelle Sprache zwischen den verschiedenen Disziplinen? Was verbindet sie? Wie kann eine VerLINKung zwischen Musik und Kunst, zwischen Globalisierung und Tradition überzeugend funktionieren?

Diesen Fragen gehen die ausgewählten Künstlerinnen und Künstler nach und wollen ihre
gemeinsam konzipierten Werke an den beteiligten bzw. VerLINKten Orten präsentieren.

kategorie

bildende kunst


zurück
bekommt dieses projekt deine stimme für die top 10?
du willst dieses unprojekt unterstützen? hier geht's dalli-klick zum/r ideengeberIn
 

 

infos

ideengeberIn

nameDoris Krampf
straßeSophienweg 4 a
ort50374 Erftstadt
emailart(at)art-ix.de
websitehttp://www.art-ix.de
firmaArtix
über mich
Ich bin Kunsthistorikerin und arbeite seit vielen Jahren als freie Kuratorin und Publizistin in Eigenregie oder im Auftrag für Museen, Kunstvereine, Stiftungen oder Wirtschaftsunternehmen. Viele meiner Projekte sind in Zusammenarbeit mit Kollegen und auch Künstlen entstanden, so auch dieses Projekt. Die Idee stammt von Merja Herzog-Hellstén, die Ausarbeitung für die Kulturhauptstadt von mir.

und dein unprojekt?

mach mit!

unprojekte 2010?

unser verein bringt die geballte kulturelle kreativkraft der metropole ruhr – neben den offiziellen kulturhauptstadt 2010 projekten – ans licht. hier kann jeder seine abgelehnten, nicht eingereichten und neuen ideen für 2010 und darüber hinaus veröffentlichen und zeigen, was kultur für ihn bedeutet.

du willst ein unprojekt fördern?

sponsorIn werden!

du willst unprojekte e.V. sponsern?

klick hier!